Zuverdienstplätze für Menschen mit chronischer psychiatrischer Erkrankung stellen Betreuungsmöglichkeiten dar, die einen möglichst niederschwelligen Zugang in die betreute Beschäftigung bieten sollen.

Vorraussetzungen

-Finanzierung: Erwerbsunfähigkeitsrente oder/und SGB XII

-Psychiatrisches Attest

Ablauf des Einstieges

-Grundsätzlich jederzeit möglich

-Telefonische Vereinbarung eines Vorstellungstermins

-Vorstellungstermin inklusive Hausführung, Aufnahmegespräch sowie

Vereinbarung eines Hospitationszeitraums (dieser wird individuell festgesetzt)

-Bei beidseitigem Interesse nach der Hospitationsphase unbefristeter Einstieg des Interessenten in das Zuverdienstprojekt

- Individuell geplante Betreuungszeiten

Allgemeine Informationen

Mittagessen

Jeder Teilnehmer kann für aktuell 4,13€ (Stand 01/2024) eine Mittagsessensmarke erwerben. Dieses Mittagessen beinhaltet eine Suppe, ein Hauptgericht sowie ein Dessert. Außerdem stehen immer zwei Menüs zur Auswahl, wovon eines Diätgeeignet ist.

Motivationszuwendung

Als kleinen Anreiz zahlen wir eine sogenannte Motivationszuwendung aus. Diese beginnt bei Einstieg mit 1,20€ und wird anschließend entsprechend der Arbeitsleistung oder der langjährigen Anbindung gesteigert bis max. 2,00€.

Betreuung

Unser Team besteht aus sechs ausgebildeten Ergotherapeuten, welche die Teilnehmer anhand eines Bezugspersonensystems während ihres Arbeitstages betreuen.


Kontakt

Zuverdienstprojekt ACHSE

Geretsrieder Straße 12

81379 München

Leitung: Florian Brandner

Tel. +49 (0) 89/724494813

Fax: 089 / 724494814

brandner@residenzia-muenchen.de

achse-team@residenzia-muenchen.de

Träger

RESIDENZIA München Sozialbetriebe  GmbH

Murnauerstraße 276

81379 München

Geschäftsführer:  Stephan Gittel,  Dr. Harald Groß

Einrichtungsleitung:  Dr. Harald Groß

Tel. +49 (0) 89/7802980

Fax: 089 / 78 02 98-11

info@residenzia-muenchen.de

www.residenzia-muenchen.de

 


Gefördert Durch:

Kooperationspartner: